Katalonien

Eines der berühmten Aushängeschilder der spanischen Region Katalonien ist der FC Barcelona. In der gleichen Region liegt auch ein bei - nicht nur deutschen - Urlaubern sehr beliebter Küstenstreifen der iberischen Halbinsel, die Costa Brava. Ebenfalls bekannt ist die Region noch für ihre laute Autonomiebewegung.

Katalonien liegt ganz im Nordosten von Spanien und ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen des Landes. Vielleicht einer der Gründe, warum man im restlichen Spanien auf die Autonomiebestrebungen so sensibel reagiert.

Klima Katalonien


In Katalonien wirkt sich das Mittelmeerklima aus. Die Sommer sind heiß und trocken, die Winter dafür mild und regenreich.

Katalanische Sprache und Kultur


Katalanische Sprache


Die Region Katalonien ist stolz auf ihre Kultur und ihre eigenständige Sprache. Katalanisch zu sprechen gehört auch beim FC Barcelona für Spieler aus dem nicht-katalanischen Spanien wie auch für ausländische Verpflichtungen zum guten Ton. Gesprochen wird Katalan mit regionalen Ausprägungen entlang der Mittelmeerküste bis zur Costa Blanca (Valenciano) und auf den Balearen als Mallorquin, Menorquin bzw. Ibizenkisch sowie in Südfrankreich (Nordkatalonien), in Andorra und in der italienischen Stadt Alghero auf Sardinien. 11,6 Millionen Menschen verstehen Katalan, 9,4 Millionen Menschen Sprecher gibt es.

Katalanische Länder


Katalonien in Nordspanien ist das eine, die Katalanischen Länder umfassen aber alle Länder, in denen die gemeinsame Sprache, das Katalanisch, gesprochen werden und sich weitere historische und kulturelle Gemeinsamkeiten finden. Zu den Katalanischen Ländern gehören neben Katalonien in Spanien die Balearen, Valencia, das zu Frankreich gehörende Roussillon (Nordkatalonien), ein schmaler Streifen in Aragonien, die sogenannte Franja de Ponent, Andorra und die Stadt Alghero (katalanisch Alguer) auf Sardinien. Die nördliche Grenze dieses Sprach- und Kuturraumes wird heute durch die Porta dels Països Catalans bei Salses-le-Château im Roussillon markiert.

Katalonien in Nordspanien


Katalonien grenzt im Norden - getrennt durch die Pyrenäen - an Frankreich und Andorra. Im Westen an die spanische Region Aragonien und im Südwesten an Valencia. Der Höchste Berg Kataloniens ist der Pica d'Estats (3143 Meter).

Katalonien Infos


Nationalfeiertag in Katalonien


Der Nationalfeiertag in Katalonien ist der 11. September. Das Datum erinnert an den 11. September 1714. Damals nahmen die Truppen des bourbonischen Thronprätendenten Philipp V. während des spanischen Erbfolgekrieges Barcelona ein. Für das Katalanische Selbstverständnis eigentlich ein Tag der Niederlage, denn in der folge schaffte König Philipp V. Die traditionellen institutionen der Länder der ehemaligen Krone von Aragon ab. Schließlich hatte diese im Krieg zum großen Teil seine habsburgischen Gegner unterstützt. Der 11. September 1714 ist für viele Katalanen der Tag, an dem ihre Heimat die Unabhängigkeit verlor. Gefeiert wird heute, dass die katalanische Sprache und Kultur trotz der Repressalien in den nach 1714 folgenden Geschichte, insbesondere auch der der Diktatur in Spanien, überlebte.

Katalanische Flagge


Die katalanische Flagge ist die Senyera. Sie ist gelb mit vier roten Streifen und findet sich auch im Wappen des FC Barcelona wieder.

Kurzinfos


Hauptstadt Katalonien: Barcelona (hinter Madrid die zweitgrößte Stadt in Spanien).
Provinzen Katalonien: Vier. Barcelona, Girona (Gerona), Lleida (Lerida) und Tarragona.
Fläche: 32.091 Quadratkilometer
Einwohner: 7.197.174
Bevölkerungsdichte: 224,1 Einwohner pro Quadratkilometer
Ausdehnung: Von Nord nach Süd 260 Kilometer. Von West nach Ost 240 Kilometer.
Amtssprachen in Katalonien: Spanisch, Katalanisch, im Val d\'Aran auch Aranesisch

Inhalt FC Barcelona Infos | 2016 | Impressum